Luci Van Org – Die Geschichten von Yggdrasil – Lesung/Konzert

Luci Van Org - Die Geschichten von Yggdrasil - Lesung/Konzert

10.11.2017 - 20:00 Lesungen

DIE GESCHICHTEN VON YGGDRASIL – das kleine Familienbuch der nordischen Sagen

Ein Buch und eine Lesung von Luci van Org

 

Der allererste Baum, der jemals irgendwo gewachsen ist, heißt Yggdrasil und ist unvorstellbar groß. So groß, dass er in seinen Zweigen und Wurzeln gleich neun ganze Welten beherbergt – und ihre Geschichten.

 

Uralte Geschichten. Geschichten von Göttern, Riesen und Menschen, von Alfen und Zwergen, von finsteren Drachen, tapferen Helden, großen Wahrsagerinnen und mächtigen Zauberinnen …

In ihrem neuesten Buch erweckt Luci van Org die nordischen Göttersagen zu neuem Leben. In moderner, verständlicher Sprache- und natürlich mit ihrem unverwechselbaren Humor.

Statt der x-ten, trockenen Nacherzählung gibt es bei ihr echte Geschichten zu lesen, mit oft brüllend komischen Dialogen, voller unglaublicher Wesen und fremder, magischer Welten.

Totzdem bleibt das Buch dabei immer ganz nah an den literarischen Quellen und historischen Fakten. Ganz von selbst vermittelt sich so auch eine Menge Hintergrundwissen zur vorchristlichen, germanischen Religion und zur Bedeutung der uralten Mythen –  in deutlicher Abgrenzung zur rechten Ecke, unter deren Missbrauch der Ruf der uralten Geschichten bis heute leidet.

Ein Buch für die ganze Familie, zum Selberlesen, Vorlesen, Immer-Wieder-Nachlesen und Sich-Verzaubern-Lassen.

 

Über die Lesung

Dass bei Lesungen von Luci van Org nicht einfach nur gelesen wird, versteht sich eigentlich von selbst. Nicht nur, dass Luci mit den drei Oktaven ihrer Sängerinnenröhre jedem einzelnen Charakter Leben einhaucht, natürlich garniert sie das Ganze auch mit jeder Menge musikalischen Einlagen. Meist ganz intim und unverstärkt mithilfe ihrer akustischen Gitarre – und im Fall der „Geschichten von Yggdrasil“ mit eigens für die Lesung komponierten, neuen Songs.

Noch dazu erklärt Luci sehr unterhaltsam jede Menge spannende Fakten zu den uralten Texten. Wer weiß heutzutage schon noch, dass so alltägliche Worte wie „Buchstabe“, „Urlaub“ oder „anlehnen“ ihren Ursprung in den germanischen Göttermythen haben, dass es „die Germanen“ als Volk gar nicht gab, dass der oberste Gott Odin gern auch mal Frauenkleider trägt oder von wem Tolkien sich seine Zwergennamen ausgeliehen hat…

 

Die Geschichten von Yggdrasil

Das kleine Familienbuch der Nordischen Sagen

272 durchgehend farbige Seiten, mit 20 Abbildungen, 17 x 24 cm, Hardcover

Edition Roter Drache

ISBN 978-3-946425-18-2